Kampot Pfeffer

Der Kampot Pfeffer gilt als der beste Pfeffer der Welt! Jährlich werden ungefähr 350’000 Tonnen Pfeffer weltweit produziert, davon dürfen sich jedoch nur 30 Tonnen Kampot Pfeffer nennen. Dieser Pfeffer trägt eine geschützte Herkunftszertifizierung (damit darf er nur in einem kleinen Gebiet in Kambodscha angebaut werden). Mit dem Signet Kampot Pfeffer unterliegen die Bauern auch strengen Vorschriften und müssen nach biologischen Richtlinien produzieren. Die hohe Qualität des Pfeffers ist mehrfach begründet: Das optimale Klima, die ideale Bodenzusammensetzung, das über 1000 Jahre alte Wissen der Pfefferbauern in Kambodscha, sowie die sorgfältige Ernte verleihen dem handverlesenen Pfeffer aus Kambodscha ein extrem intensives, schmackhaftes und unverkennbares Aroma.

 

Wir bieten drei verschiedene Pfefferfarten an. Sorte, wäre der falsche Begriff, denn egal ob Rot, Weiss oder Schwarz alle stammen von der selben Pflanze und haben trotzdem ganz unterschiedliche Geschmacksnoten. So kann man auch nicht behaupten, eine der Pfefferarten sei die Beste. Alle ergänzen sich ideal und so gibts für jede Speise den optimalen Pfeffer.

 

 

Schwarzer Kampot Pfeffer „der Allrounder“

schwarzer Kampot Pfeffer
schwarzer Kampot Pfeffer

Schwarzer Kampot Pfeffer ist sehr geschätzt in der Haute Cuisine für seine einzigartigen kulinarischen Qualitäten. Die Früchte werden geerntet, wenn sie zu reifen beginnen und eine grün gelbliche Farbe haben, danach einige Tage an der Sonne getrocknet. Der Pfeffer wird von Hand sortiert, qualitativ mindere Körner werden entfernt. Das Aroma des schwarzen Pfeffers ist kräftig mit einer leichten Eukalyptusnote, im Geschmack erinnert dieser an Thymian und Minze. Der Pfeffer hat eine mittlere gute Schärfe. Wir empfehlen diesen Pfeffer für gute Fleischstücke, Gemüse, Fischgerichte und italienische Gerichte. 

 

 

 

 

 

 

Roter Kampot Pfeffer „der Experimentelle“

roter Kampot Pfeffer
roter Kampot Pfeffer

Roter Kampot Pfeffer ist eine absolute Rarität – echter roter, handverlesener Pfeffer aus Kambodscha mit einem intensiven, fruchtigen Aroma ist einer der hochwertigsten und besten Pfeffer der Welt! Vollreife rote Früchte werden rund acht Wochen nach dem schwarzen Pfeffer einzeln von Hand geerntet und danach sonnengetrocknet, vergleichbar mit der Spätlese der Weintrauben. Besondere Sorgfalt ist notwendig, um die Qualität der empfindlichen reifen Früchte zu gewährleisten. Beim Trocknen verfärbt sich der Pfeffer leicht dunkelbraun, jedoch bleibt das volle fruchtige Aroma erhalten. Die Schärfe ist kräftig und rund, mit einem leicht süsslichen Abgang. Wir empfehlen diesen Pfeffer für exklusive Fleischstücke, Gemüse und Fischgerichte (frisch gemahlen am Schluss dazugeben). Verleiht Rind, Kalb, Wild, Geflügel, Schwein und Fisch eine besondere Note. Auch hervorragend geeignet als i-Tüpfelchen auf Desserts oder Früchten (Erdbeeren, Mangos). 

 

 

Weisser Kampot Pfeffer „der Schärfste“

weisser Kampot Pfeffer
weisser Kampot Pfeffer

Weisser Kampot Pfeffer wird kurz vor der vollen Reife geerntet, rund vier Wochen nach dem schwarzen Pfeffer. Er wird einige Tage in Wasser eingeweicht, um die Schale zu lösen. Die geschälten Körner werden an der Sonne getrocknet und danach von Hand sortiert. Die Produktion des weissen Pfeffers ist sehr aufwändig (viel Handarbeit). Der weisse Pfeffer hat ein zitrusartiges, frisches Aroma und eine kräftige Pfefferschärfe. Wir empfehlen diesen Pfeffer für Kalbfleisch, Gemüse und Fischgerichte (frisch gemahlen am Schluss dazugeben).

 

 

 

 

 

 

 

Weiter zum Shop.